Spezielle Dienstleistung von EMESA für Gebäudereiniger

Ein Thema, das aktuell mehr denn je ins öffentliche Interesse gerückt ist, ist die zuverlässige hygienische, viruzide Reinigung. Eine einfache, ökologisch nachhaltige Methode stellt die thermische Desinfektion der Wäsche dar.

Die meisten Gewerbemaschinen sind so programmierbar, dass eine thermische Desinfektion laut Hydgienevorschrift gewährleistet werden kann. Alle Semiprofi- und selbstverständlich alle Waschmaschinen mit schwerer gewerblicher Bauweise von EMESA AUSTRIA ermöglichen diese Programmierung.

Laut Arbeitskreis für Hygiene in Gesundheitseinrichtungen des Magistrats der Stadt Wien, MA 15 – Gesundheitsdienst der Stadt Wien müssen die Waschmaschinen folgende Anforderungen erfüllen:

2.3 Anforderungen an Waschmaschinen

  • Waschmaschinen sind an das Trinkwassernetz anzuschließen.
  • Durchladewaschmaschinen mit getrennter Be- und Entladeöffnung sind wünschenswert, aber nicht erforderlich, wenn der Öffnungsbereich vor der Entnahme sorgfältig wischdesinfiziert wird.
  • Waschmaschinen mit chemothermischen Desinfektionsverfahren müssen entweder über eine Dosierautomatik für das Waschmittel verfügen oder es muss eine standardisierte manuelle Dosierung mittels Dosieranleitung stattfinden.

3. Hygienische Überprüfung der Aufbereitung

3.1 Frequenz der Überprüfung

Desinfizierende Waschverfahren sind bei Erstinbetriebnahme, bei Programmänderungen und 1 x jährlich routinemäßig zu überprüfen.

Über die Überprüfung ist ein Gutachten zu erstellen.

3.2 Überprüfung der Waschverfahren

c Bei thermisch desinfizierenden Waschverfahren ist die Einhaltung der Einflussgrößen Temperatur und Einwirkzeit durch eine thermoelektrische Messung zu überprüfen.

c Routinemäßig sind 10 min bei 80°C oder 1 min bei 90°C (entspricht einem A0-Wert von 600) ausreichend.

Eine unkomplizierte Methode zur Evaluierung bietet nun EMESA AUSTRIA an:

Mittels eines geeichten Messgeräts werden die relevanten Parameter ausgelesen und im Anschluss wird ein Gutachten mit der dazugehörigen Zeit-Temperatur-Kurve erstellt. „Wir stellen Zertifikate nicht nur für die von uns vertriebenen, sondern auch für Fremdmaschinen aus. Diese Dienstleistung ist speziell für Gebäudereiniger und Institutionen, die ihren Kunden einen echten Qualitätsnachweis erbringen möchten“, so der Geschäftsführer August Eigenstuhler.

Nähere Infos unter: www.emesa.at

written by

The author didn‘t add any Information to his profile yet.

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.