Reini­gungs­trolleys: Markt bleibt auf Kon­so­li­dierungskurs

Im Jahr 2020 bescherte die Corona-Pandemie dem Markt für gewerbliche Reingungstrolleys einen unerwarteten Aufschwung. Vor allem die enorm hohe Nachfrage nach Desinfektionswägen schob den Umsatz an. Da es sich dabei oftmals um einmalige Ausnahmeeinkäufe handelte, brach der Markt allerdings bereits im Folgejahr wieder deutlich ein, wie aktuelle Daten einer Marktstudie des Marktforschungsinstituts BRANCHENRADAR.com Marktanalyse zeigen. Der Abschwung setzt sich im laufenden Jahr fort, obgleich im Jahresabstand die durchschnittlichen Verkaufspreise in den Produktgruppen zwischen drei und neun Prozent anziehen.

Laut aktuellem BRANCHENRADAR „Reinigungstrolleys in Österreich“ sinken die Erlöse der Markeneigner im Jahr 2022 voraussichtlich nochmals um rund zwei Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 5,1 Millionen Euro. Nichtsdestotrotz liegt man damit nach wie vor um etwa zehn Prozent über dem Vorkrisenniveau. Verantwortlich für den Rückgang ist im laufenden Jahr einmal mehr die schrumpfende Nachfrage nach Desinfektionswägen. Der Marktumsatz sinkt um rund zwanzig Prozent gegenüber dem Vorjahr. Zuwächse gibt es allerdings – infolge des wieder anspringenden Tourismus – bei Wäschesammlern und Reinigungswägen.

written by

The author didn‘t add any Information to his profile yet.

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.