IFMS als österreichischer Leitbetrieb zertifiziert

Die Infrastrukturelles Facility Management Service GmbH wurde erneut als österreichischer Leitbetrieb zertifiziert. Als Leitbetriebe werden nach einem umfassenden Qualifikationsverfahren jene vorbildhaften Unternehmen ausgezeichnet, die sich zu nachhaltigem Unternehmenserfolg, Innovation und gesellschaftlicher Verantwortung bekennen. Die Urkunde wurde im Rahmen eines Empfangs im Café Landtmann von Leitbetriebe Austria-Geschäftsführerin Monica Rintersbacher, stellvertretend für IFMS Eigentümer Andreas Ubl, an Geschäftsführer Werner Pillwein (Bild) übergeben.
„Die IFMS ist innerhalb weniger Jahre zu einem der führenden Anbieter von Facility-Management-Dienstleistungen in Österreich aufgestiegen“, so Monica Rintersbacher. „Mit der Spezialisierung auf besonders anspruchsvolle schwierige Aufgabenstellungen hat dieser Leitbetrieb ein Geschäftsmodell etabliert, das ihm nachhaltigen Erfolg in einer äußerst wettbewerbsintensiven Branche sichert.“
„Die Buchstaben unserer IFMS stehen auch für innovativ-fair-miteinander-sicher. Das Zertifikat bekommt einen Ehrenplatz in meinem Büro,“ sagt KommR Andreas Ubl, Eigentümer und Geschäftsführer der IFMS Gruppe.

written by

The author didn‘t add any Information to his profile yet.

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.