Digitalisierung auf dem Vormarsch

Peter Edelmayer

Peter Edelmayer

Zunehmend mehr Prozesse und Tätigkeiten in unserer Branche werden digitalisiert. Sind zu Beginn unsere Kunden dieser Entwicklung noch mehrheitlich skeptisch gegenübergestanden, so stellen wir bei Dussmann fest, dass sich diese Meinung inzwischen wandelt. Insbesondere Kunden, die der technischen Branche zuzuordnen sind, sind Automatisierungs- und Robotik-Lösungen gegenüber sehr aufgeschlossen. Sie sind Vorreiter. Ihre MitarbeiterInnen kommen vielleicht zum ersten Mal mit Servicerobotern in Kontakt, sie erleben Prozesse, die woanders analog abgewickelt werden, erstmals in der digitalen Variante. Wenn die neuen Lösungen den Menschen Mehrwerte wie gesteigerte Effizienz und sparsamen Umgang mit Ressourcen bringen – und dahin geht die Entwicklung – dann steigen die Akzeptanz und die Nachfrage. Darauf sollte unsere Branche mit entsprechenden Angeboten vorbereitet sein.

Als Teil der internationalen Dussmann Group greifen wir über unsere Competence-Center in allen Dienstleistungen auf viele kreative Köpfe und spannende Innovations-Partnerschaften zurück. So freuen wir uns sehr, in der HTL Villach – einem Neukunden seit dem Schuljahr 2022/2023 – erstmals den autonomen Reinigungsautomaten Nilfisk Liberty SC50 einzusetzen. Er wurde durch ein unabhängiges Prüfinstitut nach einem neuen Sicherheitsstandard zertifiziert. Dieser gewährleistet einen sicheren Betrieb in Bereichen, in denen sich Personen aufhalten oder Hindernisse befinden. Ein System von 3D-, 2D-, Infrarot- und Tiefensensoren wird mit Computerprozessoren kombiniert. Dadurch kann die Maschine sich wiederholende Aufgaben mit gleichbleibender Leistung sicher und mit minimalem Training bewältigen. Während der Roboter mit einer Akkuladung selbstständig bis zu sechs Stunden reinigt, widmet sich unser Personal anderen Aufgaben. Und was die Akzeptanz von neuen Technologien betrifft: Der Roboter wurde von den SchülerInnen auf den Namen „Schurli“ getauft und die Aufkleber mit dem Dussmann-Branding wurden von einem Schüler gestaltet und angebracht. 

Als erfahrener Lösungspartner im Bereich Food Services wissen wir: Neben gesundem, abwechslungsreichem und schmackhaftem Essen kommt es in Betriebsrestaurants auch auf das Service an. Niemand möchte Schlange stehen, um in den Genuss eines Mittagessens zu kommen. Auch hier kann neue Technologie unterstützen. Wir bieten an, visioncheckout, ein „sehendes“ Kassensystem, in unseren Betriebsrestaurants zu installieren. Es ermöglicht einen voll autonomen und berührungslosen Kassiervorgang. Mit einer Kamera und einer KI-basierten Software erkennt das System alle Gerichte auf dem Tablett. Alle Artikel werden in maximal 0,5 Sekunden erfasst. Abschließend bezahlen die Gäste kontaktlos. Seine hohe Zuverlässigkeit und den Zeitgewinn für die Gäste hat das „sehende“ Kassensystem bereits unter Beweis gestellt: Im Dussmann-Betriebsrestaurant der Treibacher Industrie AG in Kärnten, einem hochinnovativen Spezialisten für Chemie und Metallurgie, genießen die MitarbeiterInnen dank visioncheckout eine verlängerte Mittagspause.

Derzeit prüfen wir für Kunden in Österreich die selbstfahrenden Zweirad-Video-Präsenzroboter BOTShelp mit Bildschirm und Kamera. Die Roboter lassen sich per Fernzugriff steuern und fahren Inspektionsrunden durch Büroräume, Lagerhallen oder Einkaufszentren, kontrollieren Eingänge und rufen Not-, Sicherheits- und technische Dienste an. Im Einsatz als Büro-Empfangsassistent steht rund um die Uhr ein Fern-Manager zur Verfügung, der Empfangsmitarbeiter entlastet, Zugangskontrollen durchführt, Türen öffnet, Post entgegennimmt, Besucher weiterleitet und vieles mehr. 

Bei aller Begeisterung für die neuen Möglichkeiten sollte unsere Branche nie aus dem Auge verlieren, unsere MitarbeiterInnen wie unsere Kunden auf diesem spannenden Weg „mitzunehmen“. Es gilt, über die Chancen der Technologie zu sprechen, zum Beispiel über sparsameren Einsatz von kostbaren Ressourcen wie Wasser, weniger Umweltbelastung durch Chemikalien und höhere Servicequalität, da unserer MitarbeiterInnen von anstrengenden Routinetätigkeiten freigespielt werden und dadurch mehr Zeit haben, sich unseren Kunden persönlich zuzuwenden.

Mag. Peter Edelmayer  ist Geschäftsführer von Dussmann Österreich
www.dussmann.at

written by

The author didn‘t add any Information to his profile yet.

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.