Die Vortränkmethode ist das Verfahren der Wahl

hollu: Studie der Uni Innsbruck zeigt, dass die Vortränk-methode mit Textilwechsel Keimverschleppung bei der täglichen Reinigung vermeidet

Laut einer Vergleichsstudie des Instituts für Hygiene und Medizinische Mikrobiologie der Universität Innsbruck ist die Vortränkmethode mit laufendem Tuchwechsel das sicherste Reinigungs- und Desinfektionsverfahren bei der täglichen Oberflächenreinigung. Das bedeutet wissenschaftlich belegte Hygienesicherheit bei Reinigung & Desinfektion: Bei der Tuch-Mopp-Vortränkmethode – im hollu Sortiment als Top-Down-System geführt – kommen je Raum und Anwendungsbereich immer frische, farblich gekennzeichnete Tücher für die Oberflächenreinigung und Wischbezüge für die Bodenreinigung zum Einsatz. Dieser permanente Textilwechsel verhindert eine Verschleppung von Bakterien, Viren und Keimen. Nach jeder Anwendung werden die Tücher und Wischbezüge desinfizierend gewaschen, um alle Mikroorganismen wirksam abzutöten. Eine sehr einfache, anwenderfreundliche, zeitsparende, materialschonende und umweltfreundliche Reinigungsmethode, die nachweislich und wissenschaftlich belegt zu den sichersten in der täglichen Unterhaltsreinigung gehört. „Die Vortränkmethode stellt aufgrund der Effektivität und Handhabung das Verfahren der Wahl dar“, so der Wortlaut der Studie. 

Zum Top-Down-Onlinekurs anmelden auf www.hollu.com/akademie

written by

The author didn‘t add any Information to his profile yet.

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.