Sommer-schulschlussfest der privaten Berufsschule für Reinigungstechnik

Die Gebäudereinigungsakademie der Wiener Gebäudereiniger BetriebsGmbH, insbesondere die integrierte Private Berufsschule für Reinigungstechnik mit Öffentlichkeitsrecht, feierte am 27.6.2018 anlässlich des Schulschlusses ein Sommerfest. Die Initiatoren des Festes, Geschäftsführer Christoph Guserl, Landesinnungsgeschäftsführer Mag. Georg Lintner und Berufsschuldirektor BD OSR Ing. Dipl.-Päd. Willy Schubert, war es ein besonderes Anliegen, die Berufsschüler an diesem Tag in den Mittelpunkt zu stellen und auch den Eltern und Lehrlingsbeauftragten einen Einblick in die Berufsschule zu gewähren. Aufgrund des Wetterumschwungs musste die Location kurzfristig vom Außenbereich ins Gebäude verlegt werden, was auf den Verlauf des Events keinen Einfluss hatte. Durch den Abend führte professionell Marie-Luise Prinz, welche neben der Anstellung als Berufsschullehrerin eine Eventagentur führt. Insgesamt durfte die Akademie trotz der Wetterlage 160 Personen begrüßen. Besonders erfreulich war auch die Teilnahme von einigen Ehrengästen, u.a. Abgeordnete zum Nationalrat Frau Spartenobfrau Mag. (FH) Maria Smodics-Neumann, Herr Spartenbildungsbeauftragter KommR Alexander Eppler, Frau Spartengeschäftsführerin Mag. Michaela Schuster, vom Sozialpartner der Gewerkschaft vida Frau Fachbereichsvorsitzende Monika Rosensteiner und Fachbereichssekretärin Frau Ursula Woditschka, sowie Frau Mag. Barbara Kluger-Schieder, Leiterin des WIFI Wien, als Vertreterin der Ausbildungseinrichtungen der Wirtschaftskammer Wien.

Landesinnungsmeister Komm.-Rat Gerhard Komarek hat in seinen Begrüßungsworten die Wichtigkeit der Ausbildung angesprochen und nach kurzer Erläuterung über das Entstehen der Privaten Berufsschule für Reinigungstechnik allen Berufsschülern schöne Ferien den Gästen einen erholsamen Sommer gewünscht. Geschäftsführer der Akademie, Christoph Guserl, bedankte sich bei allen Partnern der Akademie, den vielen KursteilnehmerInnen und besonders bei Mag. Georg Lintner und Komm.-Rat Gerhard Komarek für die hervorragende Zusammenarbeit. Die Klassenvorstände Marie-Luise Prinz und Sonja Fantini durften gemeinsam mit Direktor Schubert im Anschluss feierlich die Jahreszeugnisse verteilen, wobei jene Schüler mit Auszeichnung noch Einkaufsgutscheine erhalten haben. Neben einem von den Schülern organisierten Rahmenprogramm mit Glücksrad und Tombola wurden von den Lehrlingen erfrischende Cocktails gemixt. Für das leibliche Wohl sorgten das mittlerweile kultige Akademiebier und der Akademiewein (Gemischter Satz DAC) sowie gegrillte Köstlichkeiten. Den Showact des Abends übernahm eine Abordnung der Band Wiener Wahnsinn, die mit rockigen Songs im Wiener Dialekt für Stimmung sorgte. Trotz des schlechten Wetters kann man auf ein gelungenes Fest zurückblicken und fest steht, dass das 1. Sommerschulschlussfest nicht das letzte bleiben wird.

written by

The author didn‘t add any Information to his profile yet.

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.