Reinigungswissen.com

Die The Cleaning Company hat ein für alle offenes Wissensportal geschaffen. Nikolaus Tatschl im Gespräch.

Text Christian Wolfsberg

ReinigungAktuell: Wie kam es zu der Plattform www.reinigungswissen.com?

Nikolaus Tatschl

Nikolaus Tatschl

Nikolaus Tatschl: Es hat alles damit begonnen, dass wir an der Verbesserung unserer Kursunterlagen gearbeitet haben. Dabei haben wir uns gedacht, dass es doch sehr sinnvoll wäre, parallel zu den gedruckten Skripten auch Online-Skripten zur Verfügung zu stellen. Daraus entwickelten wir dann den Gedanken, diese Informationen auch einer breiteren Öffentlichkeit als neue Wissensplattform kostenlos zur Verfügung zu stellen. Also eine Art kleines Wikipedia für die Reinigung.

 

Was kann man damit tun?

Tatschl: Die Plattform besteht aus zwei Teilen: Der interne, nicht öffentliche Teil enthält die Skripten für unsere Kurse und ermöglicht den Teilnehmern, jederzeit auf sie – also auch mobil – zuzugreifen. Diesen Teil, den „Lernteil“, kann man nur nutzen, wenn man in einem unserer Kurse ist. Der zweite, öffentliche Teil ist daraus entstanden und ist quasi unser allgemeines Wikipedia für die Reinigung. Darin findet der Interessierte alle Informationen zu den Reinigungsverfahren, sämtliches Grundwissen, die genauen Abläufe, Informationen über die Böden, Tipps und Tricks, ein paar Quizfragen und vieles mehr. Darauf kann man auch mobil über das Smartphone jederzeit zugreifen und schnell ein paar Informationen abrufen. Es ist ein Wissensportal zum schnellen Nachschlagen; der Sonderreiniger kann zum Beispiel nachschauen ob er an alle notwendigen Maschinen und Geräte gedacht hat, er kann damit die Ladeliste überprüfen. Primär haben wir bei der Konzeption des Wissensportals an den Objektleiter gedacht, aber je nach Größe des Unternehmens ist es auch für den Chef und natürlich auch für die Reinigungskräfte sehr nützlich. Damit wir auch alle erreichen, planen wir auch, die schwierigeren Wörter in einige relevante Sprachen zu übersetzen. Man markiert das Wort und findet die Bedeutung in einigen Zielsprachen.

Worin besteht der Nutzen für die The Cleaning Company?
Tatschl: Das Portal ist eine Art Spin-off unserer Online-Skripten und wird sich in der nächsten Zeit weiterentwickeln. Derzeit ist es für uns in erster Linie eine Stärkung der Marke The Cleaning Company und eine kostenlose Serviceplattform. Wir hoffen, damit zu einer allgemeinen Wissenssteigerung beizutragen. Wir sehen aus unseren Schulungen, dass viele gar nicht wissen, dass es überhaupt strukturiertes Wissen über die Reinigung gibt. Für ein Unternehmen, das Aus- und Weiterbildung zum Inhalt hat, ist es immer gut, wenn das Interesse an Wissen gefördert wird. Etwas Altruismus ist auch dabei.

Wie sieht The Cleaning Company das derzeitige Schulungsangebot?
Tatschl: Es ist wichtig, den Markt immer gut im Blick zu behalten. Wie verändert er sich, welche neuen Anbieter gibt es. Zu Beginn schreibt jeder Anbieter sein Wunschprogramm, was dann tatsächlich gebucht wird, ist eine andere Sache. Ein neuer Anbieter kann entweder das Angebot erweitern oder aber zu einem Verdrängungswettbewerb führen. Bei den Meisterkursen kann nur mehr Zweiteres passieren, denn da ist der Markt schon ziemlich ausgereizt. Grundsätzlich sind mehr und differenzierte Anbieter aber immer gut, denn da wird insgesamt mehr Interesse erzeugt.

Wie sehen Sie die Personalsituation derzeit?
Tatschl: Das kommt auf die Ebene an. Die Anforderungen an einen Objektleiter sind gewaltig, die Anforderungen an diesen Job sind höher als man glaubt. Objektleiter müssen stressresistent sein und eine hohe Frustrationstoleranz besitzen. Sie müssen viele Mitarbeiter mit unterschiedlichen Sprachkenntnissen führen, eine hohe Personalfluktuation managen und durch diese Fluktuation, gekoppelt mit vielen Stundenabrechnungen, einen sehr hohen Verwaltungsaufwand bewerkstelligen. Detailliertes Fachwissen über die Reinigung sollen sie natürlich auch haben. Objektleiter sind daher extrem hochwertige Manager. Wir wissen aus unseren Kursen: Objektleiter mit Meisterprüfung und Mitarbeiterführungserfahrung können sich die Jobs aussuchen. Sie haben einen gesicherten und stabilen Job!

 

written by

The author didn‘t add any Information to his profile yet.

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.