Reinigungsmaschinen mit Hepa-Filter H14

STANGL stellt auch auf Spezialgebieten seine Kompetenz unter Beweis

Das Wiener Pharmazeutik-Unternehmen ,Octapharma‘ in der Oberlaaerstraße reinigt seine Produktionsflächen mit vier neuen Bodenreinigungsmaschinen vom österreichischen Reinigungstechnik-Spezialisten Stangl. Das Besondere an den sehr kompakt gebauten Maschinen vom Typ Hako Scrubmaster B45-65 ist dabei die exklusive Ausstattung: die Maschinen verfügen nicht nur über eine überproportional große Arbeitsbreite von 65 cm, ein onboard-Dosiersystem für das Reinigungsmittel, abriebfeste Räder und das besondere Hako-AntiBac® System, mit antibakteriellen Wassertanks. Speziell für den Einsatz bei Octapharma wurden die Reinigungsmaschinen mit einem Hepa-Filtersystem ‚H14‘ für die Abluft der Saugturbine ausgestattet, welches vollständig in der Maschine integriert wurde. Außerdem wurden alle Teile, die mit Wasser in Berührung kommen, in Edelstahlbauweise ausgeführt. „Mit dieser Sondertechnik unterstützt STANGL die hohen Qualitätsanforderungen von Octapharma und stellt auch auf Spezialgebieten seine Leistungsfähigkeit unter Beweis“, meint dazu Alfred Stangl, Gebietsleiter in Wien.

written by

The author didn‘t add any Information to his profile yet.

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.