„Pünktlichkeit, Ehrlichkeit, Treue“

„Der Kunde ist das Wichtigste – unser Ranking lautet: Kunde, Mitarbeiter, Firma.“ Andreas Bake über seine neuen Firmen ASS, Bromberger-Partner und Astra-Bauservice.

Text: Christian Wolfsberg

ReinigungAktuell: Wie sieht denn der Status Quo der übernommenen Firmen ASS, Bromberger-Partner und Astra-Bauservice aus?
Andreas Bake: Alle drei großen Firmen stehen solide am Markt, und es wird auch in absehbarer Zukunft bei dieser Drei-Marken-Strategie bleiben. Diese Strategie lautet: Bromberger-Partner ist der Prämiumanbieter für den Winterdienst, in erster Linie Großflächenbetreuung und Events. ASS ist schwerpunktmäßig für die Reinigung zuständig, also Gebäudereinigung, Hausreinigung, den Winterdienst für Kleinkunden und die Sonderreinigung – die da wäre: Tatortreinigung, Schadensanierung, Fahrzeugaufbereitung. Die Astra-Bauservice, last but not least, ist unser technischer Bereich; die Astra-Bauservice wird sich hauptsächlich mit den Bauleistungen beschäftigen, z. B. der Haussanierung.

Was sind die Ziele?
Bake: Ich bin in einer Gesellschaft der 5-Jahres-Pläne aufgewachsen (in der DDR) und habe den Firmen daher einfach auch einen 5-Jahres-Plan verpasst (lacht)! Und es handelt sich um durchaus realistische Pläne, also keine abstrusen Träume. Ich persönlich komme bekanntermaßen aus der Reinigung, und wir werden in den nächsten 5 Jahren auch in dieser Sparte überproportional wachsen. Derzeit kommt der Umsatz noch zu etwa 50 % aus dem Winterdienst, dieser wird aber in den nächsten Jahren auf etwa 33 % sinken. Also: Alle Firmen werden wachsen, nur eben die Reinigung viel mehr!

Sie haben bei Bromberger-Partner auch Events erwähnt. Was ist darunter zu verstehen?
Bake: Große Events in der Stadt, die Reinigung bzw. Personalbereitsstellung erfordern, wie Weihnachts- und Ostermärkte, das Filmfestival, Sommerfeste … da reinigen wir, stellen extra Personal, machen die Entsorgung etc. Da können wir auch unsere großen Kehrmaschinen und Traktoren abseits des Winters einsetzen.

Was ist im Bereich Winterdienst geplant?
Bake: Winterdienst hat ein schlechtes Image. Alle fragen mich derzeit, ob wir uns bei diesem milden Winter eine goldene Nase verdienen. Quatsch! Wir haben ja dennoch unsere Fixkosten, vom Personal bis zu den Fahrzeugen. Wir „ersparen“ uns derzeit ja lediglich Treibstoff, Material und diverse Verbrauchsartikel – vielleicht erwirtschaften wir einen kleinen Ausgleich zum katastrophalen Vorjahr. Jedenfalls, mein Ziel ist es, Bromberger-Partner wieder zum Winterdienst-Prämiumanbieter zu machen. Dort war er ja auch bis 2009. Wir werden massiv in Mitarbeiterausbildung und Technik investieren. Wir planen ab September Trainingstage für unsere Leute und eine genaue Routenplanung. Winterdienst ist ja eine Art Vollkaskoversicherung; 50 % der Leistung besteht ja schon in der Übernahme der Haftung für die Liegenschaftseigentümer, die anderen 50 % sind dann die Tätigkeiten, die man sieht. Und: Wenn heuer der Winter mild war, sagt das gar nichts über die nächste Saison aus. In Wirklichkeit ist für uns ja quasi das ganze Jahr Winter: Im Mai, Juni werden die Siloplätze geräumt und die Enddokumentation erstellt, im Juli beginnt die Akquisition und Vermessung von Objekten, im September die Einschulung der Mitarbeiter und die Planung. Zumindest ist es aber ein gut planbares Geschäft, denn ein Großteil der Aufträge ist ja rollierend und nur etwa 15-20 % Neugeschäft.

ASS ist der Reiniger in der Gruppe?
Bake: ASS ist räumlich auf die Schwerpunkte Wien mit etwas NÖ und Burgenland ausgerichtet. Im Gesundheitswesen ist ASS derzeit nicht wirklich präsent, da wir derzeit keine Referenzen aufweisen können. Ich persönlich könnte Ihnen Referenzen bis Katowice (Polen) oder Pecs (Ungarn) bringen, für eine Ausschreibung ist es aber notwendig, dass die Fima die Referenzen hat. Wir gehen hier den Weg über strategische Partnerschaften, dass trifft dann auch auf andere Bereiche des Infrastrukturellen Gebäudemanagements zu. Und Grünpflege, da machen wir alles! Wir haben einen Gartenbauingenieur mit einer Fachabteilung von 10 Mitarbeitern. Wir bewirtschaften Freiflächen, wir machen Baumschnitt, Gartengestaltung, Grünlandbetreuung für Öffentliche und Private.

Was ist denn so das Verbindende aller Firmen?
Bake: Wir haben ganz einfach altmodische Werte: Pünktlichkeit, Ehrlichkeit und Treue. Das ist es. Unser internes Ranking lautet: zuerst der Kunde, dann die Mitarbeiter, zuletzt die Firma.

written by

The author didn‘t add any Information to his profile yet.

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.