Novartis setzt auf ISS

Als führender globaler Anbieter von Facility Services wird ISS der künftige Facility Services Dienstleister für Novartis-Standorte in der Schweiz, Deutschland, Österreich und Slowenien.

Erich Steinreiber

Erich Steinreiber, GF ISS Österreich

Novartis, ein internationaler Anbieter von innovativen Lösungskonzepten im Gesundheitsbereich mit Sitz in Basel, hat ISS ab dem 1. Januar 2013 die Erbringung der Facility Services an 22 Produktionsstandorten und in anderen Gebäuden in den vier Ländern übertragen.
„Wir sind sehr stolz, einen solchen Facility Management Vertrag erhalten zu haben. Schon heute ist ISS in Österreich der Marktführer in Facility Services und baut mit dieser Partnerschaft seine Position deutlich aus“, sagt Erich Steinreiber, Geschäftsführer von ISS Österreich. Im Auswahlverfahren hatte Novartis das Ziel, eine Lösung für ein vermehrt standardisiertes Facility Management zu finden, um an den Standorten Qualitätskonstanz und einheitliche Service Level garantieren zu können. Viele vom Vertrag abgedeckte Standorte haben die Erbringung dieser Dienstleistungen bereits heute ausgelagert, wenn auch an viele verschiedene Unternehmen. Dank diesem Projekt wird ab dem 1. Januar 2013 die Mehrheit der Dienstleistungen von einem einzigen Unternehmen erbracht – eben von ISS. Der Vertrag wird fünf Standorte in der Schweiz, vier Standorte in Slowenien, zwei Standorte in Österreich sowie elf Standorte in Deutschland abdecken.
„Wir sind stolz, dass sich Novartis in dieser nächsten Phase für ISS als ihren Facility Management-Partner entschieden hat. Wir freuen uns sehr über das Vertrauen von Novartis in unser Unternehmen, eine klare Bestätigung der Stärke und Akzeptanz des ISS-Modells für die Erbringung von Dienstleistungen und der ISS Global Facility Management-Plattform. Wir sind uns durchaus bewusst, dass wir mit dieser Partnerschaft in diesen vier Ländern eine große Verpflichtung eingehen. Wir werden unser Bestes geben, damit diese Partnerschaft erfolgreich sein wird”, sagt Jeff Gravenhorst, Group CEO für ISS A/S.
„ISS hat eine Plattform für Global Services erstellt, von welcher aus wir eine umfassende Palette von Facility-Services wie Dienstleistungen im Bereich Property Services, Support Services, Cleaning Services, Security Services und Catering Services auf der ganzen Welt integrieren und selber erbringen. Dieses Angebot ist insbesondere für Global Customers wie Novartis von Bedeutung, die für ihr gesamtes Portfolio eine konstante und transparente Erbringung von Dienstleistungen wollen”, so Gravenhorst weiter.

written by

The author didn‘t add any Information to his profile yet.

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.