NEWS aus Salzburg

Berufserlebniswelt vom 30.6. – 1.7. 2014

Nach  den Erfolgen der letzten Jahre veranstaltete die Sparte Gewerbe und Handwerk auch heuer die Berufserlebniswelt von 30.6. und 1.7.2014. Hierbei hatten Jugendliche die Möglichkeit verschiedenste Lehrberufe praktisch kennenzulernen und ihre handwerklichen Fähigkeiten tatsächlich auszuprobieren, um so auf den Geschmack verschiedenster Lehrberufe zu kommen. Eingeladen werden Salzburger Schüler im Alter von 10 bis 14 Jahren, die vor der Entscheidung ihres zukünftigen beruflichen Werdeganges stehen.

Die Veranstaltung findet im Wifi und in der BauAkdademie Salzburg statt.

„Die Berufsgruppe der Denkmal-, Fassaden- und Gebäudereiniger erachtet es als eine wichtige Aufgabe Jugendlichen den Lehrberuf des Gebäudereinigers vorzustellen, um den Nachwuchs unserer Branche zu fördern und auch zukünftig für ausreichend Fachkräfte zu sorgen“, so der Ansprechpartner der DFG für die Berufserlebniswelt Kai Steffen von der Firma Neue Raumpflege.

Fundierte Ausbildung – der Schlüssel zum Erfolg

In den letzten Jahren wurde das Aus- und Weiterbildungsangebot für die Reinigungsbranche von der Landesinnung der chemischen Gewerbe und der Denkmal-, Fassaden- und Gebäudereiniger gemeinsam mit dem WIFI Salzburg überarbeitet und ergänzt, um die Vermittlung von umfassendem und qualifiziertem Fachwissen auf den neuersten Stand der Technik weiterhin zu gewährleisten.

Ausgezeichnete Ideen und Inputs kamen dabei auch vom Landesinnungsmeister der Chemischen Gewerbe und Denkmal-, Fassaden- und Gebäudereiniger von Kärnten, Johann Tatschl, der selbst erfolgreich ein Schulungszentrum „The Cleaning Company“ in Klagenfurt betreibt. Im Rahmen der letzten Bundesinnungsausschuss-Sitzung ließen sich Landesinnungsmeister Mag. Albert Hollweger und Innungsgeschäftsführerin Christina Dorner, LLM.oec. die Gelegenheit nicht entgehen, um das Ausbildungszentrum persönlich zu besuchen.

Gerade in der heutigen Zeit, in der ständig neue Werkstoffe, Materialien und Reinigungsprodukte auf den Markt kommen, ist eine fundierte Ausbildung, die auch die Aspekte des Umweltschutzes berücksichtigt, unbedingt erforderlich, um den Wünschen der Kunden und den objektgegebenen Anforderungen gerecht zu werden. Umso erfreulicher ist der sich abzeichnende Trend, dass die Mitgliedsbetriebe und auch interessierte Personen wieder vermehrt auf eine fundierte Ausbildung setzen.

Bei Fragen zum aktuellen Kursangebot am WIFI Salzburg kontaktieren Sie gerne Franz Meneweger, Tel 0662 8888 644.

Funktionäre

Landesinnungsmeister Mag. Albert Hollweger

Berufsgruppensprecherin der Denkmal-, Fassaden- und Gebäudereiniger LIM-StV. Sylvia Janny

Berufsgruppensprecher der Schädlingsbekämpfer LIM-StV. Eduard Kainberger

Neue Innungsgeschäftsführung

salzburg03Christina Dorner, LLM. übernahm mit 1.1.2014 die Landesinnungsgeschäftsführung der chemischen Gewerbe und der Denkmal-, Fassaden und Gebäudereiniger. Gemeinsam mit Sachbearbeiterin Michaela Radauer steht Sie für Ihre Anfragen unter Tel: 0662-8888-278 oder cdorner@wks.at zur Verfügung.

LIM Mag. Albert Hollweger
Innungsbüro: GF Dr. Maximiliane Laserer
T: 0662/888-281, E: mlaserer@wks.at

 

written by

The author didn‘t add any Information to his profile yet.

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.