Neuer, starker Multicar bei Stangl

Neuer Maßstab für kompakte Kommunalfahrzeuge.

Mitte April, auf der ASTRAD-Kommunalmesse in Wels, stellt Stangl Kommunaltechnik den neuen, starken Multicar M31 vor. Ohne die kompakten Abmessungen des tausendfach bewährten Vorgängers  ‚Multicar Fumo‘ zu erhöhen, ist dem deutschen Hersteller ‚Hako‘ eine markante Neugestaltung des kommunalen Alleskönners gelungen. Kernstück ist vor allem ein nagelneuer Fahrerraum, mit vielen ergonomischen Besonderheiten und neu angeordneten, modernen Bedienelementen. Außerdem bietet der neue Multicar M31 durch die Spezialscheibe eine um 4 Grad verbesserte Sichtachse auf den Arbeitsbereich (jetzt 37°) und mehr Fußraum für den Lenker. Die  Fahrerkabine wurde nach ECE-R-29-Richtline für den Insassenschutz von der DEKRA geprüft. Diese Prüfung hat das Fahrzeug mit Bravour bestanden.

Die Anbaupunkte finden sich in ihrer bewährten Multicar-Anordnung: vorne die vielseitige Frontanbauplatte mit hoher Hublast und daneben liegenden Hydraulikanschlüssen. Auf dem Rücken der Geräteträger das bewährte Kugelwechselsystem mit hydraulischen Anschlüssen für die schnelle Montage und Demontage diverser Anbaugeräte für den Ganzjahres-Einsatz des Multicar. Auch das zulässige Gesamtgewicht erhöht sich beim neuen M31 auf 5,6 Tonnen bzw. 5,7 Tonnen.

 

written by

The author didn‘t add any Information to his profile yet.

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.