Nachhaltige Unkrautbekämpfung

Stangl: Heißwasseranlage auf Universalmaschine aufgebaut

Schon seit 2014 verzichtet der Bauhof der Stadt Kufstein auf Chemikalien bei der Bekämpfung von Unkraut. Seit dem Sommer 2018 setzt die Bauhof-Mannschaft zur nachhaltigen Unkrautbekämpfung eine neue Heißwasseranlage ein, die auf die bestehende Universalmaschine Hako Citymaster aufgebaut wird.
Die Maschine ist als Knicklenker- und Schmalspur-Fahrzeug äußerst wendig und erreicht mühelos auch enge Bereiche im gesamten Stadtgebiet. Die Funktionsweise der neuen Anlage ist einfach erklärt: die Maschine führt einen 700 Liter Wassertank mit, dieses wird mit einer 90 kW Heißwasseranlage erhitzt und über die angebaute 1 Meter-Dampfhaube auf den Boden aufgebracht.  Das Unkraut wird dadurch an der Wurzel bekämpft, nachhaltig und ohne jeglichen chemischen Zusatz. An besonders unzugänglichen Stellen kommt die Handlanze zum Einsatz, wie zum Beispiel am Friedhof.
In den Wintermonaten wird die Citymaster-Universalmaschine umgerüstet und zum Schneeräumen und Streuen am Friedhof eingesetzt. Die gesamte Technik stammt vom Salzburger Kommunaltechnik-Ausstatter STANGL.

written by

The author didn‘t add any Information to his profile yet.

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.