Möglichkeiten der vernetzten Reinigung

columbus auf der CMS: neue Reinigungsmaschinen und Eintritt in die digitale Welt.

Der Stuttgarter Hersteller columbus zeigte auf der diesjährigen CMS in Berlin unter anderem drei neue Reinigungsmaschinen: zwei Nachläufer der 40- und 90-Liter-Klasse und einen Aufsitzer mit 200 Liter Tankvolumen. Die neuen, wendigen Allrounder mit 40-Liter Frischwassertank, für kleine und mittlere Flächen konzipiert, sind ausgesprochen robust gebaut und lassen sich vielfältig konfigurieren. Beide Modelle verfügen über Quick-Stopp ab Werk und sind als Batterieversion sowohl mit als auch ohne Fahrmotor erhältlich. Die RA 55|BM 40 INOX wurde als besonders robuste Variante für aggressive Arbeitsumgebungen wie etwa in der Lebensmittelindustrie, in Schwimmbädern und der Medizintechnik  vorgestellt. Alle Metallteile, die mit aggressiven Substanzen in Berührung kommen können, sind aus korrosionsbeständigem Edelstahl.

Die 40-Liter-Nachläufer überraschen mit einem hohen Maß an Komfort. Die Bürste lässt sich automatisch aufnehmen und wieder abwerfen, der Schmutzwassertank seitlich kippen, und der leise Saugmotor lässt eine Reinigung auch während der Geschäftszeiten zu. Zum Überwinden von Rampen lässt sich die Bürste schräg stellen. Große Laufräder und Lenkrollen sorgen für größtmöglichen Fahrkomfort und bessere Kurvenfahrt. Der ergonomische Führungsgriff ist höhenverstellbar und ermöglicht in Verbindung mit der columbus typischen Bauweise randnahes Arbeiten.

„Smart Fleet-Konzept“

Außerdem zeigte columbus mit dem „Smart Fleet-Konzept“ die Möglichkeiten der vernetzen Reinigung auf. In Kombination mit dem columbus Maschinenmanager cmm, der kostenfreien App und der werkseitigen Ausstattung mit Telemetrie werden alle Maschinendaten digital erfasst, um die Planung und Prozessoptimierung von effektiven Reinigungseinsätzen noch einfacher zu machen.

written by

The author didn‘t add any Information to his profile yet.

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.