Mattes Erscheinungsbild und Trittsicherheit

Neue Pflegedispersion von Werner & Mertz Professional eignet sich ideal für Gesundheitseinrichtungen

Besonders in Einrichtungen für alte oder pflegebedürftige Personen spielt die Beschaffenheit des Bodenbelags eine wichtige Rolle. Denn motorische Beeinträchtigungen führen oft dazu, dass die Bewohner den Boden immer im Blick haben, um nicht zu stürzen. Glänzende Böden scheinen dabei oft glatt zu sein, während ein mattes Erscheinungsbild sicherer wirkt.
Genau für diese Bedürfnisse hat Werner & Mertz Professional unter der Marke green care PROFESSIONAL die neuartige, hochleistungsfähige Pflegedispersion LONGLIFE matt entwickelt: Eine hervorragende Alkohol- und Flächendesinfektionsmittelbeständigkeit in Verbindung mit matter Optik und geprüfter Trittsicherheit machen LONGLIFE matt zu einer idealen Einpflege für Bodenbeläge in Gesundheitseinrichtungen.
Auch in anderen stark frequentierten Bereichen wie Schulen, Lebensmittelmärkten und Eingangsbereichen fördert LONGLIFE matt die Widerstandskraft und Langlebigkeit beschichteter Fußböden. Die Pflegedispersion schützt insbesondere elastische Bodenbeläge aus PVC, Linoleum oder Kautschuk mit einem hochstrapazierfähigen Schutzfilm gegen Begehspuren und schnellen Verschleiß. Zudem punktet LONGLIFE matt mit einer anwenderfreundlichen Handhabung. Die Anwendbarkeit zum Beispiel auf restfeuchten Linoleumbelägen ermöglicht einen zeitsparenden und effizienten Einsatz. Die gute Restaurierbarkeit des Pflegefilms sichert dem Anwender weniger Störungen im laufenden Betrieb seiner Einrichtung. Wie alle Produkte der Marke green care PROFESSIONAL wurde auch die Hochleistungsdispersion für eine Kreislaufwirtschaft entwickelt, nach dem Motto: „Die richtigen Dinge richtig tun“. LONGLIFE matt ist ausgezeichnet mit dem Österreichischen Umweltzeichen. Auf öko-toxikologisch belastende Inhaltsstoffe wird in der Produktrezeptur komplett verzichtet. „In Verbindung mit ausgewählten, leistungsfähigen Rohstoffen gelingt mit LONGLIFE matt die Umsetzung einer perfekten Balance aus optimaler Leistungsstärke und konsequenter Ökologie“, betont Werner & Mertz.

written by

The author didn‘t add any Information to his profile yet.

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.