Kompakt, stark, sauber

Kärcher: Kommunaler Geräteträger MIC 70 mit neuem Motor

Kärcher erweitert die Kompaktklasse seiner kommunalen Geräteträger um das Modell MIC 70. Der Motor des Modells erfüllt dank eines Partikelfilters internationale Abgasnormen (STAGE III B und EPA Tier 4 final) und ist für den Einsatz in sämtlichen Umweltzonen geeignet. Zugleich sorgen 66 PS Leistung und ein starkes Hydrauliksystem (100 l/min) dafür, dass die Maschine auch mit schwerem Anbaugerät ausgestattet werden kann. So ist sie sowohl bei hohem Schneeaufkommen als auch für die großflächige Grünpflege geeignet.
Der neue Motor mit Direkteinspritzung hat einen bis zu 10 % geringeren Verbrauch im Vergleich zu Dieselmotoren, bei denen der Kraftstoff nicht direkt in den Brennraum geführt wird. So können Betriebskosten gespart und gleichzeitig die Umwelt geschont werden.
Das zulässige Gesamtgewicht von 3,5 t wird selbst mit maximaler Zuladung nicht überschritten. So ist die MIC 70 gehwegtauglich und kann mit einem Pkw-Führerschein gefahren werden. Mit 73 dB(A) ist der Geräuschpegel im Inneren für ein Gerät dieser Klasse besonders niedrig.
Kärcher hat in den vergangenen Jahren sein kommunales Fertigungszentrum in Obersontheim kontinuierlich ausgebaut. Konsequent wird innerhalb der Kommunalmaschinen-Familie von Kärcher eine Gleichteilestrategie verfolgt, um die hohe Qualität der Bauteile in allen Gerätekategorien zu sichern.

written by

The author didn‘t add any Information to his profile yet.

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.