Erster „Tag des Gebäude­reinigers“

Die Landesberufsschule Lilienfeld lud zum Tag der offenen Tür, diesmal aber nicht für alle eingeschulten Berufsgruppen, sondern ausschließlich für die Denkmal-, Fassaden- und Gebäudereiniger. Dieser „junge“ Beruf – es gibt ihn wieder seit 1989 – hat an der Schule eine enorme Entwicklung hingelegt, die man stolz präsentierte. Die Schüler strahlten mit der Sonne um die Wette und zeigten, was ein Gebäudereiniger alles kann: Angefangen vom computerunterstützten Theorie-unterricht über chemische Analysen im Labor bis zu den klassischen Arbeiten in der Werkstatt wie Grundreinigen und Beschichten, Teppichreinigung, Parkettschleifen, Highspeedpolieren und Fensterreinigen. Das Highlight war im Außenbereich die Fenster- und Fassadenreinigung mit der Umkehrosmoseanlage und die Strahlarbeiten mit der Trockeneisstrahlanlage. Besonderer Dank gebührt hier den Innungen für die beispielhafte Unterstützung der LBS Lilienfeld mit Maschinen, Geräten und Reinigungsmitteln, ohne die so ein moderner Unterricht kaum möglich wäre. Unter den zahlreichen Gästen waren auch KommR Gerhard Komarek und Landesschulinspektor Mag. Rudolf Toth, die Dir. Ing. Johann Atzinger für die gezeigten Leistungen an der LBS Lilienfeld gratulierten.

written by

The author didn‘t add any Information to his profile yet.

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.