Die Zukunft der Reinigung

Werner & Mertz Professional: Ganzheitlich-nachhaltige Produkten und digitale Lösungsansätze.

Als Begründer der Recyclat-Initiative stellte die Werner & Mertz-Gruppe den CMS-Besuchern ihren zukunftsweisenden Lösungsansatz vor, der dramatischen Verschmutzung der Meere durch Plastikmüll entgegenzuwirken: Die 2012 ins Leben gerufene Initiative setzt sich intensiv dafür ein, dass Altplastik im Sinne des Kreislaufprinzips immer wieder hochwertig recycelt wird. Inzwischen ist die Entwicklung so weit fortgeschritten, dass es der Werner & Mertz Gruppe gemeinsam mit dem Grünen Punkt und ALPLA Werke Alwin Lehner GmbH sogar gelungen ist, durchscheinende und weiße Flaschen aus 100 Prozent Altplastik, genauer: rHDPE, aus der Quelle „Gelber Sack“ herzustellen. Das heißt, aus Altplastik wird eine neue green care Professional Flasche. Vorreiter im September 2016 war der green care Professional Hochleistungs- Boden- und Oberflächenreiniger TANET SR 15, der aus 100 Prozent HDPE-Recyclat aus dem „Gelben Sack“ produziert wurde. Ab Oktober 2017 werden nun alle green care Professional 1-Liter Flaschen mit der neuen Qualität aus 100 Prozent HDPE-Recyclat ausgestattet. Darüber hinaus wurden auch erste erfolgreiche Tests mit 5-Liter-Kanistern aus Recyclat-Kunststoff durchgeführt.
Inwiefern die Digitalisierung Reinigungsprozesse vereinfachen kann, zeigte Werner & Mertz direkt am Messestand: Der Mainzer Reinigungsmittelhersteller präsentierte die Erweiterung des erfolgreichen Quick & Easy Systems von green care Professional mit integrierter digitaler Anwendungsplattform.

Quick & Easy-System erweitert

Alle Quick & Easy-Produktetiketten sind mit einem QR-Code versehen, der Zugriff zu Anwendungsvideos für verschiedene Bereiche sowie auf weitere Produktinformationen bietet. Die Videos zeigen die professionelle Reinigung und Desinfektion von Hotelzimmern, Arztpraxen, Sanitäranlagen, Büroräumen, Klassenräumen und Küchen. Ergänzend dazu wird ab Anfang 2018 auch eine Offline-Trainingsplattform verfügbar sein. Sie ermöglicht dem Objektleiter Zugang zu segmentspezifischem Produkttraining. „Auf diese Weise können wir den Anwendern jederzeit Unterstützung direkt im Objekt bieten. Das erleichtert die Reinigung enorm“, erläutert Werner Schulze, Geschäftsführer von tana-Chemie in Deutschland.
Aufgrund des Erfolgs des Quick & Easy-Systems, dem mobilen Dosiersystem für eine sichere und ergonomische Reinigung, ist das Anwendungsspektrum um den Bereich Desinfektion mit APESIN multi Quick & Easy und APESIN kitchen Quick & Easy erweitert worden.

written by

The author didn‘t add any Information to his profile yet.

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.