„Dank Professionalität und 40 Jahren Erfahrung“

Attensam-Teams machen für Corona-Risikogruppen in Ballungszentren wichtige Besorgungen – kostenlos und unbürokratisch.

Gerade jetzt macht sich die Professionalität und 40 Jahre Erfahrung von Attensam bezahlt: Damit in den Wohnhausanlagen weiterhin ein geordnetes und hygienisches Miteinander möglich ist, kümmern sich die Attensam-Mitarbeitenden um die Reinigung von Handläufen, Türgriffen, Lichtschaltern sowie Sprechanlagen- und Lifttasten in den Stiegenhäusern. Die Kontrolle der Beleuchtung, von Aufzugsanlagen und Schäden wie defekten Türen oder Dachrinnen in den Gemeinschaftsflächen trägt darüber hinaus zur Sicherheit bei. In der Unterhaltsreinigung werden unter anderem Arztpraxen gereinigt und desinfiziert, um die nötige Hygiene sicherzustellen. In höher gelegenen Gebieten wie Tirol oder Salzburg muss außerdem auf Straßen und anderen Verkehrsflächen bei Bedarf der Schnee geräumt werden. Bäume sollten auf Schäden überprüft werden, damit sie nicht zum Sicherheitsrisiko werden. Schädlinge wie Ratten, Schaben oder Bettwanzen müssen bekämpft werden, um ihre Ausbreitung zu verhindern.

Aber auch abseits der eigentlichen Tätigkeiten unterstützen die Attensam-Teams in den betreuten Häusern, indem sie Risikogruppen in Ballungszentren in ganz Österreich mit wichtigen Besorgungen unter die Arme greifen – kostenlos und unbürokratisch.

written by

The author didn‘t add any Information to his profile yet.

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.